★  ★  ★  ★

IHRE TAGUNG BEI BERLIN – TAGUNGSRATGEBER FÜR MAXIMALEN ERFOLG

Das Seehotel ist Ihr Tagungshotel in Berlin Rangsdorf. Eine erfolgreiche Tagung, die Teilnehmer und Ausrichter zufrieden stellt, lebt aber nicht nur von einer idealen Tagungslocation, sondern vor allem auch von einer detaillierten Planung im Vorfeld. Vorab sollte man sich unter anderem zu Start- und Endzeiten, zum passenden Rahmen und zur Pausengestaltung Gedanken machen, um einen reibungslosen Ablauf der Tagung zu garantieren. In diesem Tagungsratgeber haben wir einige wichtige Tipps für die Planung Ihrer Konferenz vor den Toren Berlins zusammengestellt.

In der Regel starten Tagungen gegen 9 Uhr und enden gegen 17 Uhr, am ersten Veranstaltungstag kann die Startzeit auch später liegen – schließlich müssen die Teilnehmer erst einmal anreisen. Bezüglich der An- und Abreise sollten Veranstalter mehrtägiger Seminare und Konferenzen den letzten Veranstaltungstag im Auge behalten und einplanen, dass die Teilnehmer gegebenenfalls etwas früher den Heimweg antreten möchten.

PRODUKTIVITÄT VERSPRICHT ERFOLG

Eine produktive Tagung führt meist auch zum erhofften Erfolg. Um Sie dabei zu unterstützen, formen wir gern ein Tagungsarrangement ganz nach Ihren Wünschen. Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an, und wir finden gemeinsam das für Sie passend geschnürte Tagungspaket.

Die richtige Bestuhlung für Ihre Tagung

Was soll auf Ihrer Tagung geschehen? Sollen die Teilnehmer lediglich zuhören, sollen sie sich Notizen machen, vielleicht sogar in kleinen Gruppen arbeiten oder Recherchen anstellen können? All diese Faktoren spielen eine Rolle, wenn es um die richtige Bestuhlung des Tagungsraumes geht. In Ihrem Tagungshotel in Berlin Rangsdorf stehen Ihnen alle gängigen Bestuhlungsvarianten zur Verfügung. Wir helfen Ihnen diesbezüglich gern weiter, sprechen Sie uns einfach an!

Folgende Varianten der Bestuhlung haben sich bei Tagungen bewährt:

Blockform

Den Teilnehmern steht hierbei eine große Schreibfläche zur Verfügung, sie können sich aktiv austauschen und gemeinsam Ideen entwickeln. Besonders gut eignet sich diese Variante für Workshops.

Parlamentarisch

Diese Bestuhlung erinnert an die guten alten Klassenräume. Jeder Teilnehmer hat eine eigene Schreibfläche, die Gesichter sind nach vorn gerichtet, so dass jeder einen guten Blick auf den Referenten / die Referentin hat. Ein Rednerpult unterstützt den schulischen Charakter.

Stuhlkreis

Der Stuhlkreis eignet sich als Teilform der Bestuhlung. Hierbei gibt es keine Hindernisse zwischen den Teilnehmern, es kommt zu einem aktiven Austausch untereinander. Schreibflächen fehlen hier allerdings, daher sollte der Stuhlkreis nicht als einzige Form der Bestuhlung gewählt werden.

Stuhlreihen

Sie wollen einen Film zeigen oder ein Theaterstück aufführen? Dann ist die klassische Reihung optimal. Alle haben einen guten Blick nach vorn und die vorhandene Fläche kann maximal ausgenutzt werden.

U-Form

Eine beliebte Bestuhlungsform, wenn es einen Hauptredner gibt, den alle gut im Blick haben sollen, zum Beispiel bei einem Bankett zum Firmenjubiläum. Die Gäste können einander anschauen und sich austauschen, ohne dass der Redner aus dem Sichtfeld gerät.

Ihre Tagung am Rangsdorfer See bei Berlin – grundlegende Gedanken

Die Budget-Planung: Entscheiden Sie auf jeden Fall frühzeitig, wie hoch die Tagungspauschale pro Kopf liegen darf und welche finanziellen Mittel ausreichen müssen.

Technische Ausstattung: Standardmäßig bieten wir Ihnen zum Beispiel Beamer, Leinwand oder Flipcharts an. Sie brauchen spezielle Technik? Sprechen Sie uns gern an, wir kümmern uns darum.

Kulinarik: Wer tagt, der wird hungrig. Und weil satte Teilnehmer meist auch zufriedene Teilnehmer sind, sollte die Wahl der richtigen Verköstigung eine große Rolle bei Ihrer Planung spielen. Wir bieten Ihnen verschiedene Verpflegungspakete von vital-gesund bis hin zu landestypisch an, die den Gaumen Ihrer Gäste verwöhnen werden. Gern beraten wir Sie hierzu ausführlich.

Wer wach ist, tagt besser. Die meisten Tagungen dauern länger als einen Tag. Also müssen die Teilnehmer und Veranstalter einen schönen Platz zum Ausruhen haben. Selbstredend können Sie bei uns die passende Anzahl Zimmer vorab buchen – dies sollte frühzeitig geschehen, damit wir alles in die Wege leiten können und am Ende niemand ohne Übernachtungsmöglichkeit da steht.

Freizeit: Da keine Tagung 24 Stunden in Anspruch nimmt, gilt es, auch die vorhandene Freizeit sinnvoll zu nutzen. Rund um den Rangsdorfer See und natürlich auch im nahen Berlin gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die freie Zeit zu genießen. Gern helfen wir Ihnen bei der Planung und Organisation der Freizeitaktivitäten für Ihre Teilnehmer und finden gemeinsam mit Ihnen das bestmögliche Angebot.

Parken: Unser Hotel am Rangsdorfer See bietet Ihnen ausreichend Parkflächen, welche von den Gästen je nach Verfügbarkeit zu nutzen sind. Um eine unnötige Parkplatzsuche zu vermeiden, sollten Sie Ihren Teilnehmern jedoch auch das Bilden von Fahrgemeinschaften ans Herz legen. Sie kommen mit einem umweltfreundlichen E-Auto zu uns? Kein Problem, an unserer Ladestation können Sie gegen eine kleine Gebühr auftanken.

Datum Ihrer Veranstaltung: Wählen Sie ein Datum, an dem möglichst viele Teilnehmer die Veranstaltung besuchen können. Beachten Sie dabei folgende Auswahlkriterien:
Wann genau soll die Tagung stattfinden?
Gibt es Alternativtermine, wenn ja – welche?
Finden zur gleichen Zeit am Veranstaltungsort oder in der Nähe Messen statt?
Ist der Veranstaltungsort aufgrund von Ferien etc. gerade sehr gefragt?
Eine detaillierte Auflistung aller aktuellen Messen in Deutschland gibt es übrigens bei der AUMA.

 

Tagen rund ums Jahr

Was genau wollen Sie Ihren Teilnehmern rund um die Tagung anbieten? Hier bieten die verschiedenen Jahreszeiten einen bunten Reigen verschiedener Möglichkeiten:

Tagungen im Frühling

Nutzen Sie das, was Mutter Natur Ihnen zu dieser wundervollen Jahreszeit bietet. Aus trist wird wieder bunt und frisch – das kann sich schnell auf die Kreativität Ihrer Teilnehmer übertragen. Ein Gruppen-Brainstorming auf der Terrasse mit Blick auf den Rangsdorfer See und schon finden sich neue Ideen ganz von selbst.

Tagungen im Sommer

Nirgendwo entspannt es sich an heißen Sommertagen so gut wie am Wasser. Das werden auch Ihre Gäste spüren, wenn sie nach den Arbeitsphasen in unseren klimatisierten Tagungsräumen eine Pause am See genießen. Zudem kümmern wir uns gern um Gruppen-Events, die speziell auf die Sommermonate abgestimmt sind und nicht nur am, sondern auch auf dem Wasser stattfinden können. Sprechen Sie uns hierzu gern an.

Tagungen im Herbst und Winter

Die farbenprächtige Natur des Herbstes ist für viele Menschen eine echte Kraftquelle. Ein Gang um den Rangsdorfer See kann gerade zu dieser Jahreszeit zu neuem Ideenreichtum führen, den Ihre Teilnehmer sogleich in der Tagung umsetzen können. Bisweilen lassen sich die Pausen bei noch angenehmen Temperaturen mit einem schönen Kaffee auf der Terrasse genießen – vor allem mit Blick auf das Wasser ein echtes Highlight. Natürlich bietet auch der Winter seine ganz eigene Schönheit, und rund um den See sowie im nahe gelegenen Berlin locken zum Beispiel gemütliche und stimmungsvolle Weihnachtsmärkte.

Anreise zu Ihrem Tagungshotel bei Berlin

Anfahrt über die A10

Über die A 10 (südlicher Berliner Ring) fahren Sie bis zur Ausfahrt Rangsdorf. Sie biegen an der Ausfahrt Rangsdorf ab und fahren weiter in Richtung Rangsdorf vor dem Südringcenter biegen Sie rechts zum Ortseingang von Rangsdorf ab und folgen der Hauptstraße an der Kirche rechts vorbei und gleich danach wieder links (noch immer der Hauptstraße folgend) bis Sie an der leicht abschüssigen Straße nach 3 km direkt vor dem HOTEL ankommen.

Anfahrt aus Berlin

Stadtring A 100 bis zur Ausfahrt Tempelhofer Damm am Ende der Ausfahrt rechts in Richtung Mariendorf/Lichtenrade Sie fahren auf der B 96 immer in südlicher Richtung über Mahlow und Dahlewitz Sie überqueren die Autobahnbrücke über den Berliner Ring A 10 Sie biegen rechts zum Ortseingang von Rangsdorf ab und dann siehe oben.

Anreise mit der Bahn

Rangsdorf verfügt über eine regionale Bahnanbindung. Die Hauptverbindung mit dem RE7 aus Berlin geht über: Berlin Hbf – Berlin Friedrichstr. – Berlin Alexanderplatz – Berlin Ostbahnhof – Berlin Karlshorst – Schönefeld Flughafen – Blankenfelde (Teltow-Fläming) – Dahlewitz – Rangsdorf. Fahrzeit ca. 50 min. Alternativ können Sie auch ab Berlin HBf den RE 3 nutzen.

KONTAKT

Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG
Seehotel Berlin Rangsdorf
Am Strand 1
15834 Rangsdorf

Telefon: 033708 9288 0
Telefax: 033708 9288 330
E-Mail: info@see-hotel-berlin.de